Zum ESC am 26.05.: Baku meets Berlin

Kulturbrauerei Berlin

Aserbaidschan, das Gastgeberland des diesjährigen Eurovision Song Contest, ist nicht ganz unumstritten: Eine repressive Regierung, die nicht viel von Demokratie hält und die Diskriminierung von Homosexuellen (immerhin eine der größten Fangruppen des ESC) stehen dabei im Vordergrund der Kritik.

Dabei wird jedoch häufig übersehen, dass es sich um Aserbaidschan nicht um eine triste Bananenrepublik der Dritten-Welt handelt, sondern um einen florierenden Kleinstaat, dessen Hauptstadt Baku häufig als „Dubai am Kaspischen Meer“ bezeichnet wird. Die Kulturbrauerei Berlin will mit dem Fest „Baku meets Berlin“ die kulturellen Schätze des Landes vorstellen.

(mehr …)