Weihnachtsmarkt-Allergie? Ab in den Urlaub!

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür: Während es viele gar nicht erwarten können, sich in den Trubel der erleuchteten Shoppingmeilen und Weihnachtsmärkte zu stürzen, ist für andere schon allein der Gedanke an Gedrängel, Geschenkestress und Glühwein der blanke Horror. Da bietet es sich doch an, dem ganzen Rummel für eine oder zwei Wochen in sonnige Gefilde zu entfliehen. Wer jetzt Urlaub machen möchte, sollte sich an Fernzielen wie der Karibik oder Asien orientieren, wo bei Temperaturen um 30°C Sonnenbaden am Strand möglich ist. Am Mittelmeer werden nun zwar außerordentliche Schnäppchen angeboten, doch selbst an der türkischen Riviera ist bei Temperaturen um 18°C nicht mehr an Bikini und Meer zu denken. Da bleibt nur der beheizte Swimming Pool oder die Wellness-Abteilung des Hotels. Auch die kanarischen Inseln, schon lange ein beliebtes Reiseziel im Winter, werden nicht umsonst “Inseln des ewigen Frühlings” genannt – sonnig und mild mag es sein, doch echtes Bikiniwetter herrscht eher selten. Ein Kurzurlaub in die Sonne ist also ohne langen Flug nicht zu ergattern.

In Südostasien dagegen stellen sich solche Fragen gar nicht. Die Monsunzeit ist vorbei und auch wenn sich vor allem Thailand in diesem Jahr nasse Füße geholt hat, strahlt nun wieder den ganzen Tag über die Sonne vom Himmel. Im subtropischen Klima der Region ist es konstant um die 30°C heiß, so dass Badespaß in Meer und Pool ebenfalls garantiert ist. Thailand ist nach wie vor das beliebteste Reiseland der Deutschen in Asien und wartet mit zahllosen wunderschönen Stränden und hochmodernen Resorts auf. Ob Phuket, Ko Samui, Krabi oder Ko Chang – die Auswahl ist groß, und die Preise sind generell moderat.

Doch auch andere Länder der Region sind eine Entdeckung wert, z.B. das südlich gelegene Malaysia das mit den herrlichen Langkawi Inseln aufwartet, und den heute noch vom britischen Kolonialerbe geprägten Cameron Highlands. Kulturfreude zieht es dagegen eher nach Kambodscha zum Weltkulturerbe von Angkor Wat, oder in die alte Königsstadt Luang Prabang im Hochland von Laos. Und vor allem Vietnam hat sich in den letzten Jahren zu einer ausgesprochen attraktiven Destination mit modernen Hotelanlagen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten entwickelt. Wer will da schon zuhause bleiben, wenn es in Asien soviel zu entdecken gibt? In der Kategorie Urlaub bei www.Quoka.de findet sich immer wieder das eine oder andere Schnäppchen. Aber auch ein kurzer Blick auf die Internetseiten von Reiseveranstaltern kann sich lohnen.

Eine Alternative Asien kann auch ein Wellnessurlaub an der Nordsee sein.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback.

Comments are closed.